Brigitte Nielsen

© Photo: Roba Press | Paul Schirmhofer

Brigitte Nielsen

Geburtstag
15.07.1963

Download Mappe Download Demo

Showreel

Infos

Gitte Nielsen, genannt Brigitte Nielsen, kam am 15.Juli 1963 in Rødovre, einem kleinen Dorf in Dänemark auf die Welt. Als sie mit 16 ihren Schulabschluss macht, verlässt sie ihr Elternhaus um in Frankreich und Italien ihre Karriere als Model zu beginnen. Dort arbeitete sie unter anderem mit Designern wie Giorgio Armani, Gianni Versace und Gianfranco Ferré zusammen und wurde so zu einem der weltweit gefragtesten Models neben Paulina Porizkova, Gia und Janice Dickinson. Brigitte jetete zwischen New York, Paris, Mailand und Berlin hin und her und arbeitete sogar mit den weltberühmten Fotografen Helmut Newton und Herb Ritts zusammen. Für viele erfolgreiche Kampagnen wie Carlsberg Bier, Club Méditerranée und auch La Perla – um nur einige zu nennen – wurde Brigitte Nielsen als Werbetestimonial engagiert.

Ihr Filmdebüt hatte sie in „Red Sonja? im Jahr 1985 an der Seite von Arnold Schwarzenegger. Sylvester Stallone lernte sie 1985 bei ihrem Dreh für den Film „Rocky IV? kennen. Weitere 6 Monate später heirateten die beiden in Malibu. Nach 2 Jahren Ehe und dem gemeinsamen Film „Cobra? (1986) ließen sich Brigitte und Sylvester wieder scheiden.

Im Jahr 1987 startete Brigitte durch. Sie spielte in „Beverly Hills Cop II? mit, moderierte eine große italienische TV Show namens „Festival?, nahm ihr Album „Every Body Tells A Story? auf und brachte ihre Single „Body Next to Body? mit Falco raus. 1990 nahm sie ihr zweites Album namens „I Am the One…Nobody Else? auf. Währenddessen spielte Brigitte auch in den Filmen „The Double O Kid? (1992) mit Seth Green und Wallace Shawn, „Fantaghirò 2-5? (vier TV Filme zwischen 1992- 1997) und in dem Thriller „Chained Heat II? (1993) mit.

Da Brigitte einige Jahre in Europa lebte, hat sie für viele europäische Film- und TV-Produktionen gearbeitet, wie zum Beispiel „Snowboard Academy? im Jahr 1996, „Hostile Environment? (1998) und im Jahr 2000 „Dommsdaver?.

Unter anderem hat Brigitte auch einige Singles aufgenommen: „No more Turning Back? war 17 Wochen auf der Nr.1 in den spanischen Charts.

Brigitte Nielsen veröffentlichte im Oktober 2009 ihre Biographie, die schon bereits nach 3 Tagen Platz 3 in der Bestsellerliste erreichte. Nun arbeitet Brigitte an der englischen, französischen, italienischen, spanischen und deutschen Version des Buches.